Kurze Geschichte

IDLF - Institut für deutschsprachige Lehre und Forschung

Die Fakultät für Europastudien existiert seit dem Jahre 1993. Im Rahmen dieser Fakultät wurde am 4. Januar 1998 das Deutsche Institut gegründet und diesem die Aufgabe zugewiesen, die rumänisch-deutsche Zusammenarbeit zu unterstützen. Aus diesem Grund wurde auch die Deutsche Bibliothek der Fakultät für Europastudien eingerichtet. Das Deutsche Institut wurde im Studienjahr 2009/2010 umstrukturiert und in das Institut für deutschsprachige Lehre und Forschung (kurz IDLF) umbenannt. Die Ziele des Instituts sind: Die Neuetablierung als (Fort)Bildungs- und Forschungszentrum, der Ausbau einer Koordinationsstelle für Lehre und Forschung an den deutschsprachigen Studiengängen und ihre Internationalisierung, die Förderung der deutschen Sprache an der Babes-Bolyai-Universität und in der Region, die Förderung der bewussten Zusammenarbeit deutschsprachiger Kulturträger in der Region (DACHL-Institut), der Aufbau eines neuen Studiengangs "Angewandtes Deutsch in Wirtschaft, Medien- und Kulturarbeit".

Archiv der IDLF-Veranstaltungen

Sommersemester 2016
Flyer_IDLF_SoSe_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 735.5 KB
Wintersemester 2015-2016
Flyer IDLF WiSe 2015-2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
Sommersemester 2015
Flyer_IDLF_SoSe_2014-2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 794.8 KB
Wintersemester 2014-2015
Flyer IDLF WiSe 2014-2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 844.1 KB
Sommersemester 2014
Flyer_IDLF_SoSe_2014-2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 794.8 KB
Wintersemester 2013-2014
Flyer+IDLF+WiSe+2013-2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 880.5 KB
Sommersemester 2013
Flyer IDLF SoSe 2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 220.1 KB
Wintersemester 2012-2013
Flyer IDLF WiSe 2012-2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 271.0 KB
Sommersemester 2012
FLYER IDLF SoSe 2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 163.0 KB
Wintersemester 2011-2012
Flyer IDLF WiSe 2011-2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 110.0 KB